Veranstaltungen

Fachtagung - Nachteilsausgleich bei LRS und Rechenschwäche
Wir möchten Sie im Namen des Duden Instituts für Lerntherapie Bad Wildungen herzlich zu unserer Fachtagung zum Thema:“ Nachteilsausgleich bei LRS und Rechenschwäche“ am 19. September 2017, von 14.30 bis 17:00 Uhr in der Wandelhalle Bad Wildungen einladen.
Mit der diesjährigen Fachtagung möchten wir unsere Tradition fortführen und Ihnen erneut Einblicke in die Themen Rechenschwäche, Lese-Rechtschreib-Schwäche und Nachteilsausgleich geben.
Wie man Nachteilsausgleiche sinnvoll gestalten kann, ist unter der Berücksichtigung der emotionalen Probleme eines Schülers wichtig. Herr Dr. Huck zeigt Möglichkeiten auf.

Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung anerkannt und kostenfrei.

Programm

Ab 14:00 Uhr: Einlass und Buchaustellung der Cornelsen Schulbuchverlage

14.30 Uhr: Begrüßung, Rica Hoehle, Institutsleiterin, Duden Institut für Lerntherapie Bad Wildungen

Lernschwierigkeiten haben nicht nur Konsequenzen für das betroffene Kind/den betroffenen Jugendlichen, sondern wirken sich auch auf das unmittelbare soziale Umfeld in Elternhaus und Schule aus. In beiden Vorträgen werden Erscheinungsbild, Ursachen ,Auswirkungen und Fördermöglichkeiten dargestellt und grundlegende Prinzipien in der Arbeit mit Betroffenen beschrieben.

14.40 Uhr Fachvortrag 1:
Lese-Rechtschreib-Schwäche:
Erscheinungsbild, Ursachen ,Auswirkungen und Fördermöglichkeiten
Referent :Marco Grimme, Wissenschaftlicher Leiter ,Duden Institut für Lerntherapie Berlin

14.40 Uhr Fachvortrag 2:
Rechenschwache : Erscheinungsbild, Ursachen ,Auswirkungen und Fördermöglichkeiten
Referent : Dr. Lorenz Huck Dr. phil. , Diplom-Psychologe und Lerntherapeut in den Duden Instituten für Lerntherapie Berlin

15:45 Uhr Kaffeepause im Quellen-Cafe in der Wandelhalle und Buchausstellung des Cornelsen Verlages

16:00 Uhr Fachvortrag 3:

Nachteilsausgleich sinnvoll gestalten – mit psychischen Folgen von Rechenschwäche und LRS konstruktiv umgehen

Schwierigkeiten in Lesen, Schreiben und Rechnen äußern sich nicht nur darin, dass ein Kind bestimmte Lernziele nicht erreichen kann. Viele Kinder reagieren verzweifelt, ängstlich sogar aggressiv auf wiederkehrende unzureichende Leistungen.
Im Vortrag wird gezeigt, welche Hintergründe emotionale und soziale Probleme im Zusammenhang mit Lernschwierigkeiten haben.Daraus werden Hinweise zum Umgang mit dieser Problematik abgeleitet und Möglichkeiten zur Gestaltung des Nachteilsausgleiches erläutert.
Referent : Dr. Lorenz Huck, Duden Institute für Lerntherapie Berlin
Veranstaltungstyp
Fortbildung für Lehrer
Ort:
Wandelhalle, An der Georg-Viktor-Quelle 3, 34537 Bad Wildungen
Zeit:
Dienstag, 19. September 2017, 14:00 - 18:00 Uhr
Link: